Anzeige
Drohnen Versicherung Banner
Anzeige
Kontakt
Sie haben Fragen zu unseren
Fotoflügen oder wünschen ein
unverbindliches Angebot?


Rufen Sie uns an - wir beraten
Sie gerne:

Tel:
Mail:

ITG FOTOFLUG
Obermühlstr. 9
D-35114 Haina
NET-TEC internet solutions

Erfahrungsbericht zu DJI Phantom 2 Vision Plus – ein Leser berichtet

Erfahrungsbericht zu DJI Phantom 2 Vision Plus – ein Leser berichtet

Vor einigen Tagen hat mir Nico einen kleinen Erfahrungsbericht zu seiner derzeitigen Drohne geschickt: dem DJI Phantom 2 Vision Plus. Ich möchte an dieser Stelle „Danke!“ sagen und euch direkt in den Bericht entlassen. Die Fotos sind auch von Nico gemacht und wurden von mir nur für das Web optimiert.

Test- und Erfahrungsbericht zum Phantom 2 Vision Plus

Wer sich mit dem Thema Modellflug und Multicopter auseinandersetzt, wird früher oder später auf die Phantomreihe von DJI stoßen. Für den eingefleischten Modellbauer, der sich die Komponenten seines Fluggerätes selbst zusammenstellen will, ist hier jedoch nichts dabei. Viel mehr handelt es sich beim gelieferten Produkt um ein zu 95% fertiges Flugmodell bei dem lediglich die Akkus geladen und die Rotoren angeschraubt werden müssen (RTF, also „ready to fly“). Ich habe das DJI Phantom 2 Vision plus in Verwendung und berichte aus dem Grund über dieses Modell.

DJI Phantom 2 Vision plus mit Koffer

DJI Phantom 2 Vision plus mit Koffer (Fotos: Nico Appelfeller).

Tipp: Wer sich für den im Bild sichtbaren Transportkoffer interessiert, der findet ihn hier bei Amazon für ca. 90 EUR. Der Koffer ist kompatibel mit den Modellen DJI Phantom 1 und 2 (alle Varianten) und dem DJI Phantom 3 (alle Varianten). Praktisch: Die Propeller können montiert bleiben und es paßt trotzdem noch Zubehör mit rein.

Beim Kauf eines Modells der zweiten Generation hat man folgende Optionen:

  • Phantom 2: ohne Kamera ggf. eine eigene Kamera (z.B.: GoPro Hero) mit einem eigenen Gimbalsystem zu ergänzen
  • Phantom 2 Vision: mit einer minimal stabilisierten Kamera
  • Phantom 2 Vision Plus: Kamera mit 3-Achs-Stabilisierung für maximal stabile Videoaufnahmen / Fotografien

 

Die wesentlichen technischen Features der Phantom 2 Vision Plus sind:

  • GPS gestützte Standortbestimmung (plus GLONASS erst ab DJI Phantom 3!),
  • NAZA Flugcontroller
  • 14 MP Kamera mit WLAN Livebildübertragung (unter Nutzung einer kostenlosen APP für Android oder iOS)
  • 3D Gimbalsystem (3-Achs-Stabilisierung)
  • Übermittlung der Flugparameter (Höhe, Entfernung zum Startpunkt / Homepunkt, Geschwindigkeit, Akkustände, usw.) an die APP
  • Auto-Go Home bei Verlust des Steuersignals oder niedrigem Akkustand (der Copter kommt zum Homepunkt zurück und landet selbständig)
  • Bilder und Videos werden auf einer Micro SD Karte in der Kamera in voller Qualität gespeichert, möglich ist die Speicherung der Fotos in RAW und JPG

Mein Test-Urteil

Die super Flugeigenschaften des DJI Phantom und die Assistenzsysteme wie GPS und Höhensensor, ermöglichen es auch wenig geübten Piloten einfache Flugmanöver durchzuführen und das Fluggerät sicher zu steuern. So entstehen mit ein wenig Übung eindrucksvolle Bild- und Videoaufnahmen aus der Vogelperspektive. Meine ersten Versuche beschränkten sich darauf, Übersichtsaufnahmen des Thüringer Waldes zu erstellen und kleine Videos von Landschaftsüberflügen zu produzieren. Danach begann ich mit dem Erstellen von Luftaufnahmen von Privathäusern für den Verwandten- und Bekanntenkreis. Dabei ist die Reaktion derer, die solche Aufnahmen zum ersten Mal sehen immer gleich: „WOW!“ – insbesondere, wenn sie die Phantom in Aktion erlebt haben.

DJI Phantom 2 Vision plus im Flug

DJI Phantom 2 Vision plus im Flug – das Brushless-Gimbal gleicht jede Flugbewegung zuverlässig aus.

Sehr stabile Fluglage macht Videoaufnahmen bei Wind möglich

Bemerkenswert ist auch die Flexibilität dieses Quadrokopters, denn einzig Regen und Schnee verhindern einen Flug. Wind trotzt die DJI Phantom bis zu recht starken Böen von ca. 35-40 km/h. Sie steht dann immer noch stabil in der Luft und hält ihre Position durch das eingebaute GPS System. Foto- und Videoaufnahmen sind unter diesen Bedingungen immer noch in optimaler Qualität möglich, denn der 3-Achs-Gimbal gleicht alle plötzlichen Bewegungen des Kopters extrem schnell aus (Brushless Gimbal).

Die unterschiedlichen Flugmodi

Im GPS Modus können Fluggeschwindigkeiten von bis zu 50 km/h erreicht werden. Im sogenannten Attitude Modus (programmierbar), je nach Einstellung sogar noch mehr. Im Attitude Modus wird die GPS Funktion deaktiviert und der Kopter kann freier geflogen werden. Es besteht jedoch auch die Gefahr, dass man das Fluggerät verliert, da es zum Beispiel durch Wind abgetrieben werden kann.

Ein weiterer Flugmodus ist der „Manuelle Modus“. Hier werden alle Assistenzsysteme deaktiviert und der Pilot kann seine Flugfähigkeiten unter Beweis stellen. In diesem Modus sind Loopings und Überschläge möglich.

Flugzeit des Phantom 2 Vision+

Die angegebene Flugzeit eines Akkus (mit 5200mAh) beträgt maximal 25 Minuten. Unter Realbedingungen bei ein wenig Wind erreicht man regelmäßig 15-18 Minuten. Zusatzakkus kosten ca. 100€ und sind damit zwar recht teuer, aber 2-3 Akkus sollten im Gepäck sein, um für alle Fälle gewappnet zu sein. Mit dem vorhandenen Equipment wurde das Fußballturnierwochenende des VfB Grün-Weiß 1990 e.V. im Jahr 2015 um Aufnahmen aus der Luft bereichert. Hierbei wurde immer ein Akku aufgeladen (ca.3h), einer wurde für Aufnahmen genutzt und ein weiterer stand geladen zur Verfügung.

Preise – gebraucht und neu

Mit dem Phantom 2 Vision Plus steht ein Quadrokopter zur Verfügung, für den Ersatzteile (Motoren, Propeller, Regler, Akkus, Chassis, Landegestelle,…..) in großer Menge relativ preisgünstig zur Verfügung stehen. Da es mittlerweile den Phantom 3 im Handel gibt, sinken die Preise bei Gebrauchtwarenplattformen. Hier kann man die beschriebene Phantom ab ca. 700 bis 800 EUR erwerben. Als Neuware liegt der Kopter aktuell noch immer um 1000€.

Hier zwei Links zu Angeboten auf Amazon (neuer 3er Phantom und gebrauchter Vision Plus):

» Gebraucht: DJI Phantom II VISION+ V3.0 RTF Quadrokopter

» Neu (3er Phantom!): DJI Phantom 3 Professional

 

Technische Daten des DJI Phantom 2 Vision+

Hier noch ergänzend die technischen Daten der Vision Plus entnommen aus der deutschen Bedienungsanleitung von DJI:

Fluggerät

  • Unterstützte Batterie DJI 5200 mAh Li-Po Batterie
  • Gewicht (inkl. Batterie & Propeller) 1242 gr
  • Schwebegenauigkeit (Flugbereit) Vertikal: 0.8 m; Horizontal: 2.5 m
  • Max Drehgeschwindigkeit 200°/s
  • Max Neigungswinkel 35°
  • Max Steig- u. Sinkgeschwindigkeit Steigen: 6m/s; Sinken: 3m/s
  • Max Fluggeschwindigkeit 15m/s (nicht empfohlen)
  • Diagonale von Motor zu Motor 350 mm

Gimbal (Kamerahalterung)

  • Betriebsstrom Statisch : 750 mA; Dynamisch : 900 mA
  • Steuerungsempfindlichkeit ± 0.03°
  • Neigungsbereich Pitch : -90°-0°
  • Winkelgeschwindigkeit Pitch : 90°/s

Kamera

  • Betriebstemperatur 0°C-40°C
  • Sensorgröße 1/2.3”
  • Pixel 14 Megapixels
  • Auflösung 4384×3288
  • HD Aufnahmen 1080p30 /1080i60
  • FOV Aufnahmen 110° / 85°

Fernsteuerung

  • Betriebsfrequenz 5.728 GHz-85 GHz
  • Reichweite (offenes Feld) CE Richtlinie: 400 m; FCC Richtlinie: 800 m
  • Empfängersensibilität (1%PER) -93 dBm
  • Sendeleistung (EIRP) CE Richtlinie: 25mW; FCC Richtlinie: 100mW
  • Betriebsstrom / Spannung 120mA@3.7V

Batterien an der Drohne: 2000mAh wiederaufladbare LiPo Batterie

W-Lan Verstärker

  • Betriebsfrequenz 2412 MHz – 2462 MHz
  • Reichweite (offenes Feld) 500 m – 700 m
  • Übertragungsleistung 20 dBm
  • Leistungsverbrauch 2W

 

Bewertungen:

 
4.754