Anzeige
Drohnen Versicherung Banner
Anzeige
Kontakt
Sie haben Fragen zu unseren
Fotoflügen oder wünschen ein
unverbindliches Angebot?


Rufen Sie uns an - wir beraten
Sie gerne:

Tel:
06456-9299090
Mail:

ITG FOTOFLUG
Obermühlstr. 9
D-35114 Haina
NET-TEC internet solutions
Flugroboter
AscTec Falcon 8

Hobby Modellbau: Die besten RC Segelflugzeuge für Anfänger

Hobby Modellbau: Die besten RC Segelflugzeuge für Anfänger

Ferngesteuerte Modellflugzeuge üben auf viele Menschen eine starke Faszination aus, und tatsächlich handelt es sich beim Segelfliegen um ein tolles Hobby. Es verbindet die Faszination am Fliegen, den Spaß beim Modellbau, die Freude an der RC-Technik und Aufenthalte in der Natur miteinander. Doch was muss man beachten, wenn man sich das erste RC Segelflugzeug kaufen möchte? Welche Modellbau-Flugzeuge sind geeignet, und welche Kenntnisse braucht man für einen erfolgreichen Start mit einem RC Segler?

RC Segelflugzeug auf Wiese

Der erste Start mit dem RC Motorsegler ist für jeden Modellflieger sehr aufregend. Damit man nicht von Wind und anderen Faktoren überrascht wird, sollte man vorher auf dem Flugsimulator üben (Foto: Pixabay).

Vor dem ersten Start mit dem echten RC Segelflugzeug ist Üben am Flugsimulator sinnvoll

Was für „richtige“ Piloten ein Muss ist, kann auch Hobbyfliegern nicht schaden. Das Steuern von einem Segelflugmodell kann an verschiedenen Simulatoren geübt werden, so dass man sich mit allen Funktionen vertraut machen kann: Höhenruder, Seitenruder und optional auch dem Motor. Flugsimulatoren gibt es einige auf dem Markt, vom kostenlosen FMS (Flying Model Simulator) bis hin zum Aerofly, der mit gut 300 Euro zu Buche schlägt, aber dafür auch eine echte Fernbedienung im Lieferumfang hat – hier gibts auch die Mac-Version des Aerofly.

Preislich im Mittelfeld und überzeugend mit guter Leistung ist der Phönix Pro Flugsimulator, der mit der Spektrum DX6i ausgeliefert wird und so für ein „echtes“ Fluggefühl sorgt.

Ein Flugsimulator ist natürlich kein Muss, kann aber den Einstieg vereinfachen und schon ein grundlegendes Gefühl für die Steuerung des Flugzeugs vermitteln. Und wer erst auf dem Simulator übt, der wird sich einige Reparaturen am echten RC Flugzeug sparen. Denn anfangs geht in der Regel immer etwas zu Bruch, wenn man mit der Steuerung und dem Einschätzen des Windes überfordert ist. Es gibt Materialien wie Balsa, was natürlich sehr schnell bricht aber auch GFK oder Multiplex, was für Anfänger sinnvoll ist, da es mehr „aushält“. Besonders gerne brechen natürlich die Stellen, an denen die Flügel am Rumpf der Segelflieger befestigt sind. Hier treten bei einem Absturz enorme Kräfte auf, die in der Regel zu einem Abreissen der Flügel führen. Motoren und Servos für die Seiten- und Höhenruder sind recht stabil und gehen eher selten kaputt. Aber diese bekommt man natürlich auch als Ersatzteil für sein RC Segelflugmodell.

Ist eine Mitgliedschafft im Modellflugverein sinnvoll?

Manche Dinge machen gemeinsam mit Anderen einfach mehr Spaß, und ein Verein bietet für einen Anfänger mit Modellflugzeugen viele Vorteile. Man kann sich mit anderen austauschen, die die eigene Begeisterung teilen. Erfahrene Vereinsmitglieder können bei den ersten Flugversuchen wertvolle Hilfe und Tipps bieten. Manchmal findet man dort auch Kontakt zu anderen Modellfliegern, die vielleicht eines ihrer Flugzeuge verkaufen möchten. So kann man sich ein günstiges Segelflugmodell kaufen und dazu noch vom Piloten eine kleine Einweisung erhalten – gerade am Anfang unbezahlbar hilfreich. 😉

Wer ein Modellflugzeug fliegt, braucht in Deutschland eine Haftpflichtversicherung. Über den Vereinsbeitrag ist diese meist schon abgegolten. Ein Verein verfügt meist über ein geeignetes Gelände für den Modellflug, das so ausgewählt und vorbereitet ist, dass auch Anfänger gut starten und landen können.

Welche Eigenschaften braucht das richtige Elektro Segelflugzeug für einen Anfänger?

1. Das richtige Material

Es war sicher eine spannende Zeit, als Segelflugflugzeuge komplett aus Holz gebaut werden mussten. Ein kleiner Fehler beim Fliegen und schon war das mühsam aufgebaute Modell beschädigt oder ganz kaputt und wurde dann, wenn möglich, wieder zusammengesetzt. Heute haben es Modellflugzeug-Fans leichter, denn es sind verschiedenste Modelle verfügbar, die aus leichten und flexiblen Schaumstoffen wie EPP, EPO, Arcel, Elapoor oder Solidopoo gebaut sind. Meist ist bei diesen Flugzeugen auch keine zeitaufwendige Montage mehr nötig. Sie sind besonders für Anfänger geeignet, weil sie auch eine harte Landung oder kleine Unfälle gut verkraften. Trotz robuster Bauteile ist aber die Verfügbarkeit von Ersatzteilen ein Aspekt, den man im Auge haben sollte. Falls doch mal etwas kaputt gehen sollte, ist es gut, wenn man schnell Ersatz zu Hand hat. Hier lohnt es sich, auf größere Hersteller, wie Graupner, Hype, ACME oder Robbe zurück zu greifen.

2. Eine niedrige Flächenbelastung

Damit ein Modellbau-Flugzeug stabil und nicht zu schnell fliegt (das macht die Steuerung einfacher), sollte es über eine geringe Flächenbelastung verfügen. Das bedeutet, dass es im Vergleich zur Größe der Tragflächen eine geringes Gewicht hat. Ebenfalls sind natürlich Modellsegler mit größerer Spannweite eher für Einsteiger geeignet als kleine Modelle, die deutlich empfindlicher auf Nutzereingaben reagieren. Vorteilhaft ist es auch, wenn das Flugzeug zwar einen Elektro-Antrieb hat, aber auch als Elektrosegler ohne eingeschalteten Motor noch gute Flugeigenschaften hat. So können auch Einsteiger die Landung leichter umsetzen und im Falle eines Motorausfalls ist es leichter, das Modell unter Kontrolle zu halten. Weiter unten stellen wir euch einige Modelle vor, die wir für Anfänger empfehlen.

3. Ein Modell für Anfänger wählen

Ein Modellflugzeug für Anfänger sollte nicht zu schnell, nicht zu klein und nicht zu leicht sein. Am besten wählt man ein Einsteiger-Modell, doch welches ist das richtige? Wenn man sich nach einem Flugzeug umschaut, das inklusive Akku und Fernbedienung geliefert wird, dann sollte man auf den Zusatz „RTF“ achten, was für „ready-to-fly“ steht. Modelle, die mit „ARF“ („almost-ready-to-fly“) gekennzeichnet sind, werden dagegen meist ohne Akku, Ladegerät und Fernsteuerung geliefert. Wenn ihr euch selbst auf die Suche nach einem Modellflieger machen möchtet, empfehlen wir euch eine Amazon-Suche nach „Elektrosegler RTF“ – oder falls ihr ein bisschen Bastelarbeit nicht scheut, dann ist auch die Suche nach „Segler ARF“ ein Tipp, denn darüber findet ihr im Shop einen Bausatz, der etwas – aber überschaubare – Bastelarbeit erfordert (der Versand erfolgt durch den entsprechenden Anbieter oder durch Amazon).

Hier ein paar Vorschläge, die nicht nur uns gefallen, sondern die auch zahlreiche sehr gute Kundenbewertungen erhalten haben. Der Versand erfolgt durch Amazon, in deren Shop wir für euch gestöbert haben. Hier ein paar Angebote:

Elektrosegler Bausatz Hype Relax 2 ARFHype Relax 2 ARF Bausatz

Der Hype Relax 2 ist ein ein Brushless Elektro-Segler mit gut 1,2 Metern Spannweite. Er ist sehr leicht zusammensteckbar und fliegt sich einfach. Er beherrscht sogar den Steigflug mit 30-40°.

» Bezugsquelle: Amazon

ACME Airrowkee Glider - für FPV Flüge geeignetACME – Airrowkee Glider / ARF Kit

Dieser RC Motorsegler hat über 2,5 Meter Spannweite und fliegt sehr gutmütig. Damit ist er perfekt für Anfänger zu fliegen, da er Fehler großzügig toleriert. Der Zusammenbau dauert je nach Erfahrung ca. 30-60 Minuten. Akku und Fernsteuerung muss man getrennt bestellen.

» Bezugsquelle: Amazon

NE2000 – Robbe / Nine Eagle Sky Surfer RTF

Robbe NE2000 RC MotorseglerDer Robbe NE2000 ist ein Motorsegler, der mit ca. 80 cm Spannweite deutlich kleiner ist als der ACME Airrowkee Glider. Auf Steuerbefehle reagiert der Elektro Segler gutmütig, so dass er für Anfänger ein gutes Einstiegsmodell darstellt. Kunden berichten aber, dass er trotzdem nicht träge reagiert und aus diesem Grund auch  fortgeschrittenen Piloten Spaß macht.

» Bezugsquelle: Amazon

Graupner 9546 Amigo IV ARTFGraupner 9546 – Amigo IV ARTF 2000

Der Graupner Amigo IV ist ein fast fertiges Flugmodell (ARTF bedeutet „almost ready to fly“). Er reagiert gut auf Thermik und ist mit Übung auch als Segler ohne Elektromotor zu fliegen. Ein Elektro-Motor ist jedoch optional erhältlich.

» Bezugsquelle: Amazon

Wenn einige Modelle nicht verfügbar sind, könnt ihr euch hier eine Übersicht über das aktuelle Angebot bei Amazon verschaffen. Dort seht ihr auch ob es ARTF oder RTF Modelle sind.

Für Kinder: Segelflugzeuge als Wurfgleiter oder Gummimotor-Flugmodelle

Wer nicht nur alleine Segelfliegen möchte, sondern seinem Kind (ab 3 Jahren) auch ein bisschen Spaß mit einem Flugzeug gönnen möchte, der sollte sich nach einem Wurfgleiter oder einem Flugzeug mit Gummimotor umschauen. Diese Modelle sind meistens unverwüstlich und aus dem Grund auch für Kinder geeignet. Hier unsere zwei Empfehlungen:

Multiplex Wurfgleiter FOX für KinderMultiplex Wurfgleiter FOX

Der Wurfgleiter ist aus EPP Schaum hergestellt, was ihn quasi unkaputtbar macht. Mit 50 cm Flügelspannweite bietet er auch großen Kindern noch viel Spaß. Die vielen 5 Sterne Bewertungen zeigen, dass man hier viel Spaß für wenig Geld bekommt.

» Bezugsquelle: Amazon

Günther Gummimotor Flugzeug Xantos für KinderGünther Gummimotor-Flugmodell Xantos

Das Flugmodell ist mit einem Propeller ausgestattet, der mit einem Gummimotor angetrieben wird (ein Gummiband wird dazu ca. 250x aufgedreht). Die Größe von 74 x 61 cm erlaubt laut Hersteller Flugweiten bis zu 100 Metern. Empfohlen ist der Modellflieger für Kinder ab 8 Jahren, da es mit Folie bespannt ist, die reissen kann, wenn man zu grob damit umgeht.

» Bezugsquelle: Amazon

Unser Fazit: Modellfliegen ist ein lohnenswertes Hobby

Es lohnt sich auf jeden Fall, das spannende Hobby RC Segelflugzeug näher kennen zu lernen. Jeder Mann kann hierbei das Kind in sich wieder entdecken, sich den Traum vom Fliegen ein kleines Stück weit erfüllen und Zeit mit Gleichgesinnten verbringen. Und wer gerne einen pädagogischen Mehrwert beim Spielen hat, der sollte wissen, dass Modellfliegen sehr gut für die Augen-Hand-Koordination ist. Viel Spaß!

Bewertungen:

 
44