Anzeige
Drohnen Versicherung Banner
Anzeige
Kontakt
Sie haben Fragen zu unseren
Fotoflügen oder wünschen ein
unverbindliches Angebot?


Rufen Sie uns an - wir beraten
Sie gerne:

Tel:
Mail:

ITG FOTOFLUG
Obermühlstr. 9
D-35114 Haina
NET-TEC internet solutions

RTF, ARF oder BNF im Modellbau – Was ist der Unterschied?

RTF, ARF oder BNF im Modellbau – Was ist der Unterschied?

Wenn man im Modellbau-Bereich nach Multikoptern, RC Flugzeugen oder RC Helikoptern sucht, findet man oft Sets, die mit den Bezeichnungen RTF oder ARF versehen sind. Für Anfänger ist dieser kleine Zusatz scheinbar weniger wichtig, aber in der Realität ist er für die richtige Auswahl sogar sehr wichtig. Was diese Abkürzungen bedeuten, möchten wir euch hier erläutern.

RTF – Ready to fly

Mit der Abkürzung „RTF“ werden Modelle und Sets bezeichnet, die alles an Zubehör im Set haben, was man benötigt um direkt zu starten. In der Regel sind dies Lipo, Ladegerät und Fernsteuerung (Sender und Empfänger). Manchmal finden sich auch Ersatzteile wie Luftschrauben mit im Set. Ebenfalls wichtig ist, dass RTF-Modelle in der Regel schon vormontiert sind. Das bedeutet, sie bekommen keinen Bausatz geliefert, an dem Sie noch etliche Stunden schrauben müssen, bevor sie fliegen können. RTF ist als etwas für Leute, die weniger gerne basteln und am liebsten gleich losfliegen möchten.

ARF – Almost ready to fly

Die ARF-Sets im Modellbau sind in der Regel Bausätze aus vormontierten Mechanikteilen oder Elektronik-Bausteinen. Es gibt keine feste Regel, was bei ARF vorhanden sein muss und welche Bausteine vormontiert ein müssen. Es empfiehlt sich aus diesem Grund, dass man vor dem Kauf genau nachliest, was im Set enthalten ist, wie lange der Zusammenbau dauert, welche Erfahrung man haben sollte und welches Zubehör man noch benötigt. In der Regel sind im ARF-Set kein Sender und Empfänger enthalten. Ebenso sind manchmal Lipos und Ladegerät nicht im Lieferumfang.

BNF – Bind ’n fly

Mit Bind’n Fly Modellbau Sets kann man in der Regel direkt durchstarten, denn Bind bezeichnet den Prozess, mit dem man den Sender an den Empfänger des Modells koppelt. Ist dies erledigt (ein Prozess, der innerhalb weniger Minuten vollbracht ist), kann man sein RC-Flugzeug oder seinen Quadrocopter starten und losfliegen. BNF-Modelle sind also etwas für Genuß-Piloten.

Wenn ihr euch für entsprechende Fluggeräte interessiert, dann schaut euch doch mal unter den Bezeichnungen bei Amazon um:

Bewertungen:

 
43